Magento: „Zurück“-Button anzeigen

13. November 2009 at 14:45

Ihr benötigt ein „Zurück“-Button in der Produkt-Detail-Liste in Magento um Sackgassen zu vermeiden und damit die Benutzbarkeit zu verbessern (SEO & Usability)? Ist es doch so, dass die Wege für den Kunden auf einer guten Webseite so wenig bzw. so kurz wie möglich sein sollten. Jeder unnötige, zusätzliche oder gar nicht mögliche Klick (da Link fehlt) kann Kunden kosten.

Template anpassen

Die Anpassung ist durch die Ergänzung des folgenden Codes in der Datei /app/design/frontend/[Ihr Interface]/[Ihr Theme]/template/catalog/product/view.phtml möglich:

<?php if ($_category = $_product->getCategory()): ?>
 <button onclick="window.location.href = '<?php echo $_category->getUrl(); ?>';" type="button">
 <span><?php echo $this->__('Back') ?></span>
 </button>
 <?php endif;?>
// pfad zu einer beliebigen anderen Stelle in Magento (z.B. customer account login)
// $this->getUrl('customer/account/login/')

Zur Formatierung des Zurück-Button verwenden wir die Standard „button“-CSS-Klasse. Wahlweise kann natürlich bei Bedarf eine neue/eigene definiert werden.

Ergebnis:

Magento Zurück-Button

Magento Zurück-Button

Sie Benötigen Unterstützung bei der Erstellung oder Anpassung eines Magento eCommerce Shop System?

Fly2Mars-Media unterstützt Sie in diesem und vielen anderen Bereichen rund um das Thema Internet & IT!

Für ein individuelles Angebot nehmen Sie noch heute Kontakt mit uns auf.

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...

Magento – Neue Developer Toolbar für eine schnellere & effizientere Entwicklung

13. November 2009 at 13:52

Auf Magento-Connect gibt es seit kurzem die kostenlose Extension Developer Toolbar for Magento zum Download.

Magento Connect Developer Toolbar for Magento

Magento Connect Developer Toolbar for Magento

Nach der Installation über Magento-Connect erscheint in der Fusszeile des Browsers die Developer Toolbar for Magento:

Magento Developer Toolbar

Magento Developer Toolbar

Die Anzeige kann auch im Magento Admin-Backend auf Global, per Website oder auch per Store-View konfiguriert werden.

Ihr findet die Option „Aktiviert Ja / Nein” unter System->Konfiguration->Erweitert->Entwickleroptionen->Developer Toolbar .

Die Optionen in der Developer Toolbar sind bereits vorhandene Funktionalitäten aus dem Backend, der Mehrwert liegt darin dass das suchen der Option bzw. das lästige klicken durch den Menus sowie der Login in das Admin-Backend entfällt. So kann, vor allem bei der Entwicklung, einiges an Zeit eingespart werden.

Sie Benötigen Unterstützung bei der Erstellung oder Anpassung eines Magento eCommerce Shop System?

Fly2Mars-Media unterstützt Sie in diesem und vielen anderen Bereichen rund um das Thema Internet & IT!

Für ein individuelles Angebot nehmen Sie noch heute Kontakt mit uns auf.

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...

Einführung in Magento

2. November 2009 at 19:11

magento

Magento ist eine sich schnell entwickelnde sehr professionellen Open-Source-E-Commerce-Plattform mit einer ständig wachsenden User- & Fan-Gemeinschaft. Die erste Version 1.0 wurde am 31. März 2008 veröffentlicht. Seit dem hat sich viel getan, die Veröffentlichung der Version 1.4 steht kurz bevor.

Trotz der guten Usability und der mittlerweile guten Dokumentation, macht vor allem die gute Skalierbarkeit einigen Benutzern zu schaffen. Geht die Installation und Basiskonfiguration noch sehr einfach, spätere Template-Anpassungen oder das Schreiben bzw. Anpassen von Erweiterungen wird zur Qual.

Sehr schnell wird über Magento geschimpft und gar das Konzept bzw. die Struktur in Frage gestellt. Der wirkliche Grund ist allerdings meist das fehlende Basis-Wissen. Installiert sich Magento noch fast von selbst, so gehört bei der Anpassung ein gewisses Basiswissen einfach dazu. Gerne bieten wir Ihnen Dienstleistungen rund um Magento an.

In folgende Themen sollten Sie über entsprechendes Basis-Wissen verfügen:

  1. HTML/XHTML
  2. CSS
  3. Javascript, AJAX (Prototype & jQuery)
  4. XML, JSON
  5. PHP / OO-Programmierung
  6. MySQL Datenbank
  7. Magento basiert auf dem Zend-Framework – Erfahrung mit dem Framework ist von Vorteil
  8. sehr zu Empfehlen: SEO & SEM Basis-Wissen

Bei der Anbindung an externe Systeme, z.B. mit einem ERP-System, ist ggf. zusätzliche Kenntniss von Notwendig!
Mit dem genannten Fähigkeiten sollten die gängisten Anpassungen, Installation, Support & Wartung des Systems möglich sein.

Sie Benötigen Unterstützung bei der Erstellung oder Anpassung eines Magento eCommerce Shop System?

Fly2Mars-Media unterstützt Sie in diesem und vielen anderen Bereichen rund um das Thema Internet & IT!

Für ein individuelles Angebot nehmen Sie noch heute Kontakt mit uns auf.

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...

Magento: Live (Inline)-Übersetzung im Front- oder Backend-End aktivieren

21. Oktober 2009 at 09:02

Ihr möchtet Übersetzungen im Front- oder Back-End tätigen? Magento liefert dazu eine Live (Inline) Übersetzungs-Option an.

Diese könnt ihr im Admin-Menu unter „Entwickleroptionen/Inline übersetzungen“ aktivieren.

Ab sofort er haltet ihr durch klick auf die entsprechende Wort-Phrase die Möglichkeit direkt Übersetzungen vorzunehmen.

magento screenshot - live uebersetzung

magento screenshot - live uebersetzung

Alternativ in der Config-Datei „\app\code\core\Mage\Core\etc\config.xml “ im folgenden Bereich:

<translate_inline>
<
active>1</active>

<
active_admin>0</active_admin>

</
translate_inline>

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...

Cookie Problem mit Magento under Windows & XAMPP?

15. Oktober 2009 at 19:50

Ihr bekommt unter Magento beim befüllen des Warenkorbes oder beim Login den Fehler „Please enable cookies in your web browser to continue.“?

Dieses  Magento-Cookie-Problem konnten wir unter Windows auf XAMPP-Basis reproduzieren. Irgendwie scheint es da ein Problem bei der Auflösung der Hostnames zu geben, als Workaround könnt ihr Magento auf IP-Basis installieren.
Anstatt

http://localhost/mymagentoshop

gebt ihr

http://127.0.0.1/mymagentoshop

bei der Installation/Konfiguration ein und das Problem sollte gelöst sein.

Alternativ könnt ihr in der Datei app/code/core/Mage/Core/Model/Session/Abstract/Varien.php in Zeile 77 die Code-Zeilen

// set session cookie params
session_set_cookie_params(
 $this->getCookie()->getLifetime(),
 $this->getCookie()->getPath(),
 $this->getCookie()->getDomain(),
 $this->getCookie()->isSecure(),
 $this->getCookie()->getHttponly()
);

ändern in

// set session cookie params
session_set_cookie_params(
 $this->getCookie()->getLifetime(),
 $this->getCookie()->getPath()
 //$this->getCookie()->getDomain(),
 //$this->getCookie()->isSecure(),
 //$this->getCookie()->getHttponly()
);

ACHTUNG: Ist ein Core-Hack der bei dem nächsten Update wieder überschrieben wird. Hinzu kommt das die Sicherheit gefährdet wird, damit nicht geeignet zum produktiven Einsatz. Für den Einsatz in einer lokalen lokalen XAMPP-Test-Umgebung unbedenklich.

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...

HTML-Referenz für die Magento-Systemkonfiguration

14. Oktober 2009 at 13:35

Eine HTML-Referenz für die Magento-Systemkonfiguration findet ihr hier !

Gerade für Magento-Einsteiger eine gute Übersicht, mit wo es notwendig erscheint, kurzen Erklärungen.

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...

Magento Cookie-Pfad: Verwaltung von Sitzungscookies – Was ist hier einzugeben?

14. Oktober 2009 at 11:15

Um den Warenkorb und die Benutzer-Aktivitäten zu verwalten, verwendet Magento Cookies. Das Verhalten der Einstellungen der Sitzungscookies ist gleich mit der PHP SetCookie Funktion.

Gelegentlich erreichte uns die Frage „Was ist der Cookie-Pfad“ bzw. „Was trage ich dort ein?“.

Der Cookie-Pfad erlaubt es erstellte Magento Cookies in anderen Ordner zur Verfügung zu stellen. Wenn Sie also Cookies global überall auf Ihrer Site verfügbar machen wollen, so geben Sie im Feld Cookie-Pfad einen Slash ein: /.
Im Cookie Domain geben Sie Ihren Domain ohne den Host www, jedoch mit einem Punkt ein, damit dieser auf der ganzen Webseite zur Verfügung steht. Siehe folgendes  Beispiel:

Cookie-Domäne: .fly2mars-media.de
Cookie-Pfad: /
Cookie-Lebenszeit: 3600 (in Sekunden)

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...

Magento: deutsches Lokalisierungspaket „Market Ready Germany“

13. Oktober 2009 at 15:45

Magento ist primär für den amerikanischen Markt entwickelt. Für alle deutschen Shop-Betreiber steht das kostenlose Modul „Market Ready Germany“ in Magento Connect zu im Verfügung.

Die Wichtigsten Inhalte:

  • Deutsche PDF-Vorlagen für Rechnungen, Bestellbestätigungen und Gutscheine
  • Deutsche E-Mail-Templates
  • Deutscher Mehrwertsteuer-Satz von 19 Prozent und 7 Prozent
  • Anzeige der rechtlich korrekten Zwischensummen im Warenkorb
  • Deutsche Standardtexte und Seiten für AGB, Impressum, Wiederrufsbelehrung, Über uns, Datenschutz, Lieferung und Bestellvorgang. Die Seiten werden automatisch mit Variablen für die Stammdaten angelegt. Dazu gibt es ein Backend-Modul zur einfachen Eingabe.

Durch die Installation der Erweiterung soll der Shop eine automatische Vorzertifizierung für Trustedshops erhalten.

Wichtig zu beachten: Die Installation funktioniert (aktuell?) nur bei neuen Shops, liegt unter anderem dass die Steuersätze überschrieben werden. Spätere Updates sind natürlich auch bei bestehenden möglich.

ACHTUNG: Beachtet den Hinweis beim Update auf Version 0.1.6

Das Modul findet ihr hier

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...

kostenlose Magento Themes

13. Oktober 2009 at 11:35

Eine Übersicht über kostenlose Magento-Themes findet ihr hier !

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...

Magento: Layouts editieren

12. Oktober 2009 at 11:04

Immer wieder werden wir von Kunden gefragt wie es möglich ist das Template Layout bzw. die Positionierung der Module zu verändern (z.B. Newsletter von Linke Spalte in die Rechte Spalte).

Dazu gibt es im offiziellen Magento-Wiki eine gute Übersicht wie das Layout aufgebaut ist und auch eine kurze Anleitung zum editieren über die XML Config Files.

Hier der Link

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...