Social Media Marketing und ROI in Zahlen

13. Januar 2010 at 22:25

Im Bereich Marketing etablieren sich in letzter Zeit immer mehr YouTube-Videos bzw. generell Internet-Marketing.
Für viele „alte Hasen“ hat das Medium Internet immer noch nicht die Akzeptanz die es verdient.
18 % der TV Werbung hat keinen positiven ROI (engl. Return of Investment), internet-werbung allerdings 85% und mehr! Von den Kosten wollen wir gar nicht sprechen! Social Media Marketing kann erfolgreich sein, das haben vor allem die großen Konzerne wie t-mobile, mc donalds, coca cola, etc. erkannt!
Klar ist Social Media auch kostenintensiv, allerdings im Verhältnis zu den herkömmlichen Werbe-Medien (TV, Zeitungen, Magazin, Radio) weit günstiger.

Dieses Video zeigt sehr schön, auch anhand von Zahlen, wie effektiv gewisse Aktionen, auch in Bezug auf ROI, waren. Bei der zukünftigen Argumentation über Investment im Social-Media-Bereich kann dieses Video sicherlich als Argumentations-Stütze gelten.

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...

Begriffschaos bei SEM und SEO

20. November 2009 at 11:03

SEM oder doch SEO? Immer wieder werden die Begriffe in unterschiedlichsten Zusammenhängen erwähnt. Eine einheitliche Begriffsdefinition scheint es nicht zu geben, sind die verschiedenen Elemente des Suchmaschinenmarketings aufgrund des jungen Alters dieses Marketingzweiges wohl noch zu frisch oder undefiniert.

Besonders im englischsprachigen Raum wird der Begriff SEM (Search Engine Marketing) als Oberbegriff für das gesamte Suchmaschinenmarketing sowie für jegliche Art der bezahlten Einträge auf den Suchergebnisseiten verwendet. Und das obwohl dies eigentlich ein eigenständiger Teilbereich ist. Die Begriffe Performance Marketing und Sponsored Links werden ebenfalls häufig als Synonym für diesen Bereich verwendet. Dabei bezieht sich der Begriff Performance Marketing aber auf alle Bereiche des Online-Marketings, deren Ziel es ist, messbare Ergebnisse bzw. Transaktionen mit den Internet-Nutzern zu erzielen.

In Deutschland hingegen werden die Begriffe SEM und Keyword-Advertising am häufigsten verwendet, wenn es um das Thema bezahlte Textanzeigen auf Suchmaschinen geht. Für jegliche Optimierung von Webseiten für Suchmaschinen hingegen werden i.d.R. die Begriffe Suchmaschinenoptimierung (kurz: SEO) verwendet.

Wenn es um Optimierung bzw. eher Verknüpfung von Webseiten mit anderen Web 2.0 Anwendungen (Communitys, Portale, etc.) geht, wird häufig der Begriff Social Media Optimization (SMO) verwendet. Geht es dagegen um Marketing in der Web 2.0 Welt (youtube, facebook, studivz, myspace, etc.)  so sprechen wir von Social Media Marketing (SMM). Beide Bereiche überschneiden sich in einigen Teilbereichen, was eine eindeutige Abgrenzung gelegentlich schwierig macht.

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...

SEO-Konferenz am 26.02.2010 SEMSEO in Hannover

19. November 2009 at 17:14

Am 26.02.2010 findet in Hannover (übrigens Heimatstadt von Fly2Mars-Media) wieder die eintägige Branchen-Konferenz SEMSEO statt. Diese seit 2007 einmal jährlich statt findende Konferenz erwartet 2010 rund 350 Mitarbeiter und Führungskräften aus mittelständischen und großen Unternehmen aller Branchen. Großer Wert wird auf den Austausch zwischen den Besuchern (SEO- & SEM-Experten, Marketing- & Kommunikationsexperten sowie Fachentscheider) gelegt.

Im Anschluss findet abends die legendäre Pubkonferenz (PubCon) statt, laut den Veranstaltern das größte SEO-Networking-Event im deutschsprachigen Raum. Veranstaltungsort ist wiederholt die HBX-Brauerei am Aegi in Hannover. Für alle SEMSEO-Teilnehmer ist der Eintritt zu diesem Event kostenfrei.

Weitere Infos findet ihr unter semseo.abakus-internet-marketing.de

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...

Die Zukunft des Online-Shopping – Video

16. November 2009 at 15:21

Dynamische Plugins auf Webseiten, z.B. über Flash oder Java, haben sich schon die letzten Jahre auf Webseiten etabliert. Sei es als „Designer“ oder um ein Produkt besser zu visualisieren. Über so genannte Online-Designer lassen sich Produkte individuell designen, kombinieren oder anderweitig gestalten. Bei z.B. Auto-Häuser ist es möglich das Fahrzeug individuell zu drehen, zoomen oder gar die Türen zu öffnen um das innere des Wagens zu erkunden.

Der Mehrwert liegt auf der Hand und ist auf bestimmten Webseiten nicht mehr weg zu denken.

In dem folgenden Beispiel ist es möglich ein Foto von einem Raum hoch zu laden, um danach Möbel in diesem zu plazieren. So sieht man live wie die gewählten Möbel später in diesem Raum (z.B. sein Wohnzimmer) wirken werden. Auf ähnliche Weise wird man in Zukunft auch in vielen anderen Stores seine Produkte direkt online gestalten können, z.B. in einem Lebensmittel Shop gleich nach Rezept einkaufen … vielleicht so gar mit Foto-Upload und anschließender Rezept-Analyse … wir lassen uns überraschen! 😉

Hier das Beispiel-Video:

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...

Magento – Neue Developer Toolbar für eine schnellere & effizientere Entwicklung

13. November 2009 at 13:52

Auf Magento-Connect gibt es seit kurzem die kostenlose Extension Developer Toolbar for Magento zum Download.

Magento Connect Developer Toolbar for Magento

Magento Connect Developer Toolbar for Magento

Nach der Installation über Magento-Connect erscheint in der Fusszeile des Browsers die Developer Toolbar for Magento:

Magento Developer Toolbar

Magento Developer Toolbar

Die Anzeige kann auch im Magento Admin-Backend auf Global, per Website oder auch per Store-View konfiguriert werden.

Ihr findet die Option „Aktiviert Ja / Nein” unter System->Konfiguration->Erweitert->Entwickleroptionen->Developer Toolbar .

Die Optionen in der Developer Toolbar sind bereits vorhandene Funktionalitäten aus dem Backend, der Mehrwert liegt darin dass das suchen der Option bzw. das lästige klicken durch den Menus sowie der Login in das Admin-Backend entfällt. So kann, vor allem bei der Entwicklung, einiges an Zeit eingespart werden.

Sie Benötigen Unterstützung bei der Erstellung oder Anpassung eines Magento eCommerce Shop System?

Fly2Mars-Media unterstützt Sie in diesem und vielen anderen Bereichen rund um das Thema Internet & IT!

Für ein individuelles Angebot nehmen Sie noch heute Kontakt mit uns auf.

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...

Magento vs. OXID eSales – ein Vergleich

11. November 2009 at 15:32

Immer wieder fragen uns unsere Kunden wo der Unterschied zwischen OXID eSales und Magento ist. Immerhin gibt es zum heutigen Stand bei beiden Systemen eine kostenlose, sowie eine „Premium“-Kauf-Version mit erweiterten Funktionen & Hersteller-Support.

An dieser Stelle möchten wir die beiden Shop-Systeme sowie die dahinter stehenden Anbieter vergleichen.

magento_oxid_vergleich

Die Vergangenheit

OXID eSales war zunächst nur als kostenpflichtige Shopversionen auf dem Markt und ist erst seit dem Oktober 2008 mit einer kostenlosen Community Edition vertreten. Varien ist genau den umgekehrten Weg gegangen und hat mit der kostenpflichtigen Magento Enterprise Edition sozusagen nachgezogen. OXID ist neben der Enterprise- und der Community-Edition auch noch als Professional Edition und Mietshop zu haben.

Shop-Software

Zwischen OXID eSales und Magento sind kaum noch Unterschiede zu erkennen. Das Layout ist bei beiden Systemen frei editierbar und damit sind der Gestaltungsvielfalt keine technischen Grenzen gesetzt, die Funktionalität lässt ebenfalls bei beiden Systemen kaum Wünsche offen. Wie hoch der individuelle Programmieraufwand zum Anpassen der einzelnen Shops ist, hängt von den entsprechenden Skills ab. Magento verfügt über ein auf XML basiertes Layout, wo die Einarbeitung ggf. etwas mehr Zeit aufwendiger ist als bei dem OXID Template welches auf Smarty basiert.

Beide Systeme verfügbaren über Vergleichslisten, Merkzettel, Sitesales, Empfehlungen bis hin zum Preisalarm sind alle zu erwartenden fortschrittlichen Shop-Funktionalitäten vorhanden.

Dokumentation

OXID eSales ist aufgrund seiner deutschen Abstammung komplett in deutscher Sprache dokumentiert. In der Tiefe allerdings online nicht auf dem Stand von Magento.

Magento bietet, auch wegen seiner großen Community, nicht nur die offizielle Dokumentation online in engl. Sprache an, sondern es gibt weitere sehr viele Dokumentationen & Support über das Wiki sowie viele Blogs welche sich mit dem Thema Megento befassen (so wie auch hier im Fly2Mars-Medial.de/seoblog).

Fazit

Wer technisch versiert ist und auf neue Technologien baut sowie ein leistungsstarken Server(-Farm?) zur Verfügung hat, würde ich Magento allein wegen dessen Features einen satten Vorsprung einräumen. Vor allem in Anbetracht der schnellen Entwicklung der letzten Jahre. Ansonsten sind beide Systeme ähnlich, wobei das Template-System von Oxid gerade für Einsteiger einfacher zu verstehen ist und damit die individuale Template-Entwicklung.

Beide Systeme installieren, konfigurieren und warten sich nicht von selbst. Um die richtige Entscheidung für den idealen Shop für sich selbst treffen zu können, sollte eine individuelle Anforderungsliste erstellt werden.
Nicht alle Shops haben die selben Anforderungen, nicht jeder Betreiber die gleichen Wünsche. Eine vorab erstellte Checkliste zum späteren Vergleich der Systeme ist zu empfehlen. Auch die Kosten für die Anpassungen (Template, Individual-Entwicklungen, Wartung, Adminisration, Server-Betrieb/Hosting, ggf. externe Dienstleistungen, usw.) sollten nicht im Vergleich fehlen.

Ein guter weiterer ausführlicher Vergleich als Slide findet ihr hier (Danke an Björn von Mayflower für den Tipp)!

Sie haben ebenfalls Erfahrungen mit Magento oder Oxid eSales?

Teilt Sie mit uns und anderen Lesern diesen Artikels und schreibt ein Kommentar!

Sie Benötigen Unterstützung bei der Erstellung oder Anpassung eines Magento eCommerce Shop System?

Fly2Mars-Media unterstützt Sie in diesem und vielen anderen Bereichen rund um das Thema Internet & IT!

Für ein individuelles Angebot nehmen Sie noch heute Kontakt mit uns auf.

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...

Caffeine – Die Google-Suche bekommt neues Update

10. November 2009 at 17:26

google-seo-vergleich-caffeine

Im August begann Google mit der Test-Phase des neuen Search Engine Update Caffeine. Den Namen erklärt Google wie folgt: „Genau, wie unser einer durch die allmorgentlich Dröhnung Kaffee erst richtig in die Puschen kommt, war mit Caffeine auch bei Google der Fokus auf Schnelligkeit und Agilität gelegt.“ Die Google-Sandbox, welche im Rahmen der Testphase veröffentlicht wurde, ist seit heute nicht mehr erreichbar bzw. es erscheint nur noch folgende Meldung:

We appreciate all the feedback from people who searched on our Caffeine sandbox.
Based on the success we’ve seen, we believe Caffeine is ready for a larger audience. Soon we will activate Caffeine more widely, beginning with one data center. This sandbox is no longer necessary and has been retired, but we appreciate the testing and positive input that webmasters and publishers have given.

Daraus schließt die Inernet-Gemeinde dass die Testphase erfolgreich abgeschlossen ist und das Rollout begonnen hat. Laut Google soll die neue Version weit aus schneller sein als die Vorgängerversion. Wann das Rollout abgeschlossen ist und das Update für alle Zugänglich ist, gab Google nicht bekannt.

Wir sind gespannt welche Auswirkungen der neue Search-Engine für die SEO-Welt mit sich bringt! 🙂

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...

Guide to CSS Support in Email-Clients

5. November 2009 at 09:25

HTML-Emails eigenen sich super zur erweiterten Formatierung. Dabei ist zu beachten dass nicht alle E-Mail-Clients (egal ob Web oder Desktop-Anwendung) die selben CSS-Styles unterstützen. Um Überraschungen zu vermeiden sollte dies berücksichtigt werden.

Eine Übersicht der von den einzelnen E-Mail-Client unterstützten CSS-Styles findet ihr hier.

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...

Einführung in Magento

2. November 2009 at 19:11

magento

Magento ist eine sich schnell entwickelnde sehr professionellen Open-Source-E-Commerce-Plattform mit einer ständig wachsenden User- & Fan-Gemeinschaft. Die erste Version 1.0 wurde am 31. März 2008 veröffentlicht. Seit dem hat sich viel getan, die Veröffentlichung der Version 1.4 steht kurz bevor.

Trotz der guten Usability und der mittlerweile guten Dokumentation, macht vor allem die gute Skalierbarkeit einigen Benutzern zu schaffen. Geht die Installation und Basiskonfiguration noch sehr einfach, spätere Template-Anpassungen oder das Schreiben bzw. Anpassen von Erweiterungen wird zur Qual.

Sehr schnell wird über Magento geschimpft und gar das Konzept bzw. die Struktur in Frage gestellt. Der wirkliche Grund ist allerdings meist das fehlende Basis-Wissen. Installiert sich Magento noch fast von selbst, so gehört bei der Anpassung ein gewisses Basiswissen einfach dazu. Gerne bieten wir Ihnen Dienstleistungen rund um Magento an.

In folgende Themen sollten Sie über entsprechendes Basis-Wissen verfügen:

  1. HTML/XHTML
  2. CSS
  3. Javascript, AJAX (Prototype & jQuery)
  4. XML, JSON
  5. PHP / OO-Programmierung
  6. MySQL Datenbank
  7. Magento basiert auf dem Zend-Framework – Erfahrung mit dem Framework ist von Vorteil
  8. sehr zu Empfehlen: SEO & SEM Basis-Wissen

Bei der Anbindung an externe Systeme, z.B. mit einem ERP-System, ist ggf. zusätzliche Kenntniss von Notwendig!
Mit dem genannten Fähigkeiten sollten die gängisten Anpassungen, Installation, Support & Wartung des Systems möglich sein.

Sie Benötigen Unterstützung bei der Erstellung oder Anpassung eines Magento eCommerce Shop System?

Fly2Mars-Media unterstützt Sie in diesem und vielen anderen Bereichen rund um das Thema Internet & IT!

Für ein individuelles Angebot nehmen Sie noch heute Kontakt mit uns auf.

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...

Video Erstellung für Virales Marketing

29. Oktober 2009 at 11:04

Erfolgreichen Social-Media-Marketing basiert meist auf Viral- oder/und Guerilla-Marketing.

Wichtig ist es so viele User aus den verschiedensten Communitys bzw. Portalen zu erreichen, wie irgendwie möglich. Neben interessanten Gewinnspielen eignen sich Videos (für Youtube oder ähnlich) mit als Bestes Medium zur Verbreitung einer Message. Hat das Video zu dem ein hohen Unterhaltungswert, so verbreitet es sich wie von selbst (Viral-Marketing).

Ein gutes Beispiel findet ihr im folgendem Werbe-Video von Olympus:

Ein weiteres gutes Beispiel von Heinecken:

Der Erfolg von Social-Media-Kampagnen steht außer Frage. Die Jugend ist im Internet sehr aktiv und alte Medien wie Radio oder TV geraten immer mehr in den Hintergrund.

Hier noch eine Vorstellung einiger erfolgreicher SocialMedia Marketing Kampagnen:

http://www.slideshare.net/conceptbakery.de/social-media-marketing-sucess-stories

Gerne hilft Ihnen Fly2Mars-Media bei der Umsetzung einer erfolgreichen Social-Media-Strategie, für ein individuelles Angebot nehmen Sie noch heute Kontakt mit uns auf.

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...