Data Migration from SEOShop to Magento – Migration Tool for SEOShop to Magento available

23. August 2016 at 18:48

magento ecommerce logo

I’m developed a SEOShop to Magento Migration Tool now for a customer.

If anyone searching a migration-tool which migrate all data (orders, products, categories, media-data, invoices, etc. pp.) feel free to connect me by email and I can offer you an fair offer! 🙂

It is also possible to use this SEOShop to Magento as Sync-Connector which transfer data automatically …

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...

SEO auf der Cebit 2013: Tools-Anbieter, Dienstleister und SEO Veranstaltungen auf der CeBIT in Hannover

27. Februar 2013 at 15:12

cebit cb13_logo_col_de
Vom 05. bis 09. März findet wie jedes jahr in Hannover wieder die IT-Messe CeBIT statt.

Neben aktuellen Trends und Neuvorstellungen interessiert mich vor allem wer aus der Web-Szene ist vor Ort. Egal ob SEO, SEM, SMM, eCommerce oder sonst wie.

Hier eine kleine Übersicht der vertretenden Internet-Dienstleister, Suchmaschinen-Anbieter, Social-Media, etc.:

SEO Agenturen

SEO Events / Foren

eCommerce

Web-Portal-, Suchmaschinen- und Social-Media-Anbieter

Hier fehlt ein Anbieter?
Schreibe diesen bitte als Kommentar ins Ticket inkl. Halle & Stand-Nr. und ich nehme ihn mit auf, danke!

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...

Home Office vs Büro – Vor- und Nachteile der Arbeit von zu Hause vs. Arbeiten im Büro

25. September 2012 at 16:32

Gerade im technischen IT-Bereich stellen sich, z.B. Softwareentwickler oder IT-Berater, aufgrund der Ortsunabhängigkeit oft die Frage: „Im Büro arbeiten oder doch lieber im Home-Office?“.

Die Frage ist berechtigt, denn haben beide Arbeitsplätze ihre Vor- und Nachteile und ihren ganz eigenen Charme. Auch der Kostenfaktor und die Familie ist dabei nicht zu vernachlässigen.

Im IT-Bereich sind viele Ortsunabhängig

Da ich beides kenne, möchte ich euch mit diesem Artikel die Unterschiede sowie die Vor- und Nachteile der beiden Varianten aufzeigen und gerne mit euch im Nachgang diskutieren (schreibt dazu etwas als Kommentar oder eröffnet eine Diskussion bei Facebook oder Google+, danke!).

Gerade Entwickler oder Administratoren, welche ihre Systeme remote verwalten können, arbeiten meist eigenständig und sind völlig Ortsunabhängig. Die Kommunikation erfolgt fast vollständig digital per Email, Facetime, Skype oder wenn notwendig auch per Telefon. Meetings werden ebenfalls per Telko abgewickelt, Vor-Ort-Termine sind fast gar nicht notwendig.

Diese Punkte sprechen für das Home Office

Geringer Kosten bei Selbständigkeit: Die Kosten beim Arbeiten in den eigenen vier Wänden ist def. geringer als in einem gemieteten Büro. Dieser Vorteil existiert allerdings nur bei Selbständigen. In einer Festanstellung ist es genau umgekehrt, denn in diesem Fall erfolgt eine Verschiebung der allg. Fixkosten (Strom, Nebenkosten im allg., etc.) vom Arbeitgeber auf den Arbeitnehmer. Diese können allerdings steuerlich abgesetzt werden.

Büro ist Krieg

Freiheiten: Im Büro gibt es meist feste Regeln und feste Arbeitszeiten, hinzu kommt dass das Arbeiten im Büro oft nicht stressfrei und ohne Ablenkung über längere Zeit möglich ist. Gerade in Großraumbüros existiert ein ständiger Lärm und damit nerviger Stresspegel. Lärm lenkt ab, Lärm ist Stress, Lärm macht krank! Kollegen lenken ab, langes konzentriertes Arbeiten kann deshalb im schlimmsten Fall gar verhindert werden. Sei es sinnvolle regelmäßige Fachgespräche der nahen Kollegen, private Probleme die diskutiert werden, Telkos im Büro anstatt im Meetingraum, viel telefonierende Kollegen oder andere ungewollte Ablenkungen. Für einen Projektmanager ist es ebenfalls meist verlockender direkt seinen Kollegen aus seiner konzentrierten Arbeit heraus zu katapultieren, anstatt ihm eine Email zu senden, welche er in einer Ruhephase ohne Ablenkung beantworteten kann.

effektives Zeitmanagement?

Oft wird von den Mitarbeitern effektives Zeitmanagement gefordert. Doch wozu eigentlich? Unter den genannten Bedingungen ist es fast nicht möglich dieses effektiv umzusetzen.

Die Wahl der Arbeitszeit eine wichtige Freiheit

Eine weitere wichtige Freiheit ist die Wahl der Arbeitszeit. Gerade bei familiären Selbständigen oder Arbeitnehmern, ist es oft sehr schwer seine familiären Verpflichtungen unter einen Hut mit der vielen Arbeit zu bekommen. Dabei ist egal ob Gleitzeit oder nicht. Sind Kleinkinder in der Familie, so fehlt einfach die Zeit. Kinder stehen früh auf und gehen ebenfalls früh ins Bett. Wer erst nach 18/19 Uhr aus dem Büro nach Hause kommt hat kaum Chancen sein Kleinkind noch wach zusehen. Gerade in den ersten Jahren kann dadurch das Verhältnis zum Kind leiden. Und wer möchte nicht sein Kind aufwachsen sehen?

Familie und Arbeit lässt sich im Home-Office perfekt kombinieren. Arbeitszeiten können soweit möglich beliebig gestaltet werden und perekt mit der Familie abgestimmt werden. Schul-, Kindergarten- oder Schlafenszeiten der Kinder können als Arbeitszeit geplant werden, andere Zeiten für die Familie genutzt werden. Die Frau und das Kind werden es einem def. mehr als danken!

An- und Abfahrtsweg zum Büro entfällt

Kurze Wege zum Büro: Die tägliche An- und Abfahrt zum Büro entfällt im Homeoffice , da es sich ja in unmittelbar Nähe zur Wohnung befindet. Lange Fahrten zum Büro werden dadurch verhindert, das spart nicht nur Kosten sondern auch enorm Zeit! Die Familie und Umwelt werden es danken!

Hohe Flexibilität: Bei einem Homeoffice ist die persönliche Flexibilität enorm. So kann z.B. die Arbeit, wenn es der Zeitplan erlaubt, zu jeder Zeit unterbrochen werden und zu einer besseren Zeit, z.B. auch spät am Abend wenn die Familie schläft, fortgesetzt werden.

Diese Punkte sprechen für das Büro

Die Vorteile des Home-Office scheinen unschlagbar zu sein, doch auch das Büro hat seine Vorteile welche ich euch kurz aufzeigen möchte:

Bessere Seriösität: Das Erscheinungsbild eines Unternehmen ist ein wichtiger Faktor bei der Öffentlichkeitsarbeit. Ein eigenes Büro mit einer eigenen Adresse, Telefonnummer, etc. wirkt definitiv seriöser und professioneller.

Optimalere Infrastruktur: In Bürozentren gibt es oft zusätzliche Räume für Konferenzen, Schulungen, Kopierräume, Parkplätze, etc.

Trennung Privat und Beruf: Ist das Büro vollständig von der Privat-Wohnung getrennt, so ist die Trennung zwischen privat und beruflich besser möglich. Einigen fällt es schwer Privat und Beruflich zu trennen, deshalb wäre die Arbeit im Home-Office nicht so effizient wie im Büro.

Besseres Networking unter Kollegen: Wissenstransfer und allg. Austausch bei der Findung von Lösungen bei Problemen ist im Büro teilweise effizienter Möglich da direkter Kontakt besteht. Dieser Vorteil kann sich allerdings dahin gehend aufheben, dass hierdurch eine Ablenkungsgefahr besteht.

Fazit

Jeder sollte für sich selbst eintscheiden welche Form des Arbeitsplatzes am Besten für ihn geeignet ist.
Folgende Fragen helfen hierbei:
Lade ich Kunden und oder berufliche Kontakte zu mir ein? (es müssen nicht immer nur Kunden sein)
Kann ich mir ein Büro preislich leisten? (Diese Frage sollte nur am Anfang der Selbständigkeit wichtig sein)
Benötige ich zusätzliche Infrastruktur/ Räume? (z.B. Schulungsräume)
Wie sieht die private Situation aus? (Kinder vorhanden?)
Wird geplant Mitarbeiter einzustellen?

Und wo arbeitet ihr? Seit ihr selbständig? Habt ihr noch weitere Vor- oder Nachteile welche ich mit aufnehmen soll?

Wenn dir der Artikel gefallen hat bzw ein Mehrwert für dich war, wäre ich dankbar wenn du diesen Artikel in den Sozialen-Medien teilen und “liken” könntest, danke!

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...

Google Drive – der neue Google Cloud Dienst

26. April 2012 at 14:51

Google-logo-wikipediaMeine ersten Erfahrungen mit dem neuen, bis zu 5GB kostenlosen Cloud Dienst „Google Drive“ sind bisher positiv.
Neben dem Zugriff über den Webbrowser gibt es ein direkten Client für Windows  & Mac (Linux folgt sicher zeitnah).
Hoch geladene Dateien können entweder per Freigabe oder per Anhang als E-Mail geteilt werden.
Mein DropBox-Account nutze ich aktuell nicht mehr …

Auch positiv zu erwähnen ist, dass die bei Google-Docs hoch geladenen Dokumente ebenfalls gleich bei Google-Drive auftauchen (wenn über selbiges Konto).

Schön wäre wenn die kostenlose Grenze von 5GB noch erhöht wird. Aus Datenschutzgründen werde ich dort keine sensiblen Daten hoch laden, weder von mir noch vom Kunden. Dies bzgl. rate ich natürlich auch allen Anwendern davon ab. Allerdings zum speichern von allg. Dokumenten, Bildern, Videos, etc. ist der kostenlose  Dienst eine schöne Erweiterung im stetig wachsenden Google-Portfolio.

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...

Apple ist scheiße – Warum ich auf Apple sauer bin – schlechter Apple Service & schlechte Qualität

11. April 2012 at 11:03

Apple steht für Innovation und eigentlich auch für Qualität. So denkt man jedenfalls … Seit dem iPhone 4 ist zu mindest letzteres nicht mehr an einer hohen Position.  Schon zur  Veröffentlichung des iPhone 4 gab es gravierende Empfangsprobleme aufgrund einer schlecht konzeptionierten und später verbauten Antenne. Verbindungsabbrüche gehörten zur Tagesordnung, das iPhone 4 war praktisch nicht zum telefonieren zu gebrauchen. Apple besserte nach.

hängender Home-Button ist schon seit dem iPhone 1 bekannt

Andere Probleme wie ein ständig hängender Home-Button sind schon seit dem iPhone 1 bekannt und wurden bis jetzt nicht gelöst, auch im iPhone 4 hängt dieser nach ca. 1/2 Jahr „normaler“ Benutzung.

Siri schwächelt ebenfalls

Siri schwächelt ebenfalls und macht nicht dass, was sie machen soll bzw. im Apple-Werbespot gezeigt wird.
Entweder passen die Antworten nicht, sind falsch oder es gibt gar keine Antwort.
Die Benutzer-Beschwerden häufen sich ebenfalls im Internet.
In den USA wurde jetzt die erste Klage eingereicht, weil im Werbe Apple-Werbespot mehr versprochen wird als Siri wirklich in der Praxis kann.

In den USA erste Klagen wegen Siri eingereicht

Weitere bekannte und häufig erwähnte Probleme wie der Ausfall des Ohrmuschel-Lautsprechers (der Lautsprecher welcher beim telefonieren am Ohr anliegt) werden gar tot geschwiegen, Kundenbeschwerden über dieses Problem häufen sich allerdings zunehmend im Internet.

Ich selbst habe genau dieses Problem nach ca. 1 Jahr Benutzung, leider weniger Tage nach Ablauf der nur 1 jährigen Garantie seitens Apple. Apple garantiert nämlich nur für 1 Jahr das ihre Geräte funktionieren, soviel zum Thema Garantie … teure Care-Packs können natürlich abgeschlossen werden, sind diese bei anderen Anbietern meist für bis zu 5 Jahren, so bei Apple allein für das 2. Benutzungsjahr. Gewährleistungen müssen generell über den Händler abgewickelt werden, Apple selbst verweist darauf das die Beweispflicht bzgl. des technischen Defektes klar beim Kunden liegt.

Apple Support Hotline redet Probleme schön

Andere Hersteller wie z.B. Nokia oder LG hatten, zu mindest in der Vergangenheit bei Gewährleistungsfällen, kein Problem damit die gesetzliche Gewährleistung abzuwickeln, daher Abwicklung war direkt über den Kundensupport möglich ohne den komplizierten Weg über den Händler. Im Jahr 2012 durchaus zeitgemäß …

In meinem aktuellen Fall ist der Ohrmuschel-Lautsprechers (der Lautsprecher welcher beim telefonieren am Ohr anliegt) nach und nach immer leiser geworden, bei maximal eingestellter Lautstärke. Aktuell ist dieser so leise das ein telefonieren quasi unmöglich geworden ist, da nichts bzw. kaum zu hören.

Von einem seriösen Unternehmen hätte ich erwartet das dieser offensichtliche Hardware-Defekt, welcher bei vielen Benutzern nach nur 1 Jahr Benutzungsdauer auftritt, zu mindest eine Kulanz-Reparatur erfolgt wäre im Rahmen der gesetzlichen Gewährleistungspflicht, auch kurz nach Ablauf der 1 jährigen Garantie.

Aber nix da … der unfreundliche und leicht neben der Spur stehende Support-Mitarbeiter verwies auf ablauf der Garantie und auf den zuständigen Händler bei welchem ich das Gerät käuflich erworben hätte.

Traurig Apple, es wäre echt schön ein wenig mehr dem europäischen Markt angepassten Service auf selbigen anzubieten anstatt nur amerikanische Minimum Standards abzuwickeln.

Habt ihr ähnliche Probleme oder eine eigene Meinung zu diesem Thema?
Schreibt eure Erfahrungen hier als Kommentar!

Weiter führende Links zum Thema:

http://support.apple.com/kb/TS2802?viewlocale=de_DE&locale=de_DE

http://www.focus.de/digital/handy/iphone/apple-handy-iphone-4s-besitzer-schimpfen-ueber-netzprobleme_aid_675334.html

http://www.chip.de/artikel/iPhone-4-Bugs-Die-13-groessten-Probleme-loesen_43618381.html

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...

Stop Acta – Stoppt diesen ACTA-Wahn!!!

24. Februar 2012 at 15:20

anti acta bild

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...

Apple stellt heute Abend iPhone 5 vor: Tim Cook betritt die Apple-Bühne

4. Oktober 2011 at 17:44

Heute Abend ist soweit, Apple stellt das heiß erwartete iPhone 5 vor mit künstlicher Intelligenz und Sprachsteuerung und vielen mehr. Wir sind alle so gespannt ob die hohen Erwartungen erfüllt werden. Ob das Handy diesmal Kaffee kochen kann?

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...

Anonymus droht der GEMA aufgrund youTube

20. Juni 2011 at 12:33

Der Unmut über die teilweise mafiösen Machenschaften der GEMA und den derzeit geplatzten Verhandlungen zwischen youTube und der Gema sorgen immer mehr für Unmut bei Internet-Benutzern.

Die GEMA ist nie im Jahr 2011 bzw. Internet-Zeitalter angekommen und möchte weiterhin an ihrem undurchschaubaren, veralteten und nicht in der Realität für Verbraucher finanzierbarem Zahlungsmodell fest halten.

Die Hackergruppierung namenes Anonymus hat jetzt ein Drohvideo gegenüber der GEMA online gestellt, welches ihr hier sehen könnt:

Der Inhalt des Videos:

Sehr geehrte Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte (GEMA),
Wir sind Anonymous. Wir beobachten mit Sorge eure überhöhten Forderungen bezüglich urheberrechtlich geschützem Material auf Youtube und anderen Plattformen dieser Art.
Das Resultat ist vielen YouTube-Nutzern hierzulande sicherlich bekannt. Beim Klick auf ein entsprechendes Musikvideo ist nur die Meldung „Leider ist dieses Video […] in Deutschland nicht verfügbar, da die GEMA die Verlagsrechte hieran nicht eingeräumt hat.“ zu lesen.
Anonymous empfindet dieses Vorgehen als eine Einschränkung des freien Informations flusses.
Sie weigern sich offenbar massiv dem Google-Unternehmen die nötigen Rechte einzuräumen, um bestimmte Musik- und Filmtitel in Deutschland zeigen zu dürfen.
Ihren überzogenen Forderungen kann und wird das Unternehmen Google nicht zustimmen können, da es nicht die benötigten Werbeeinnahmen generieren kann.
Wir haben keine Probleme damit, dass sie versuchen den Plattenfirmen und Künstlern einen Gewinn zu verschaffen. Dabei stehen sie sich aber selbst im Weg und dadurch auch den Künstlern.
Musiker brauchen YouTube Videos, das wissen mittlerweise sogar schon die Plattenfirmen.
Denn dies ist eine kostenlose Promotion auf die kein Musiker freiwillig verzichten möchte.
Wenn sich dieses Verhalten nich ändert, sehen wir uns gezwungen, weitere Maßnahmen einzuleiten.
Auch werden wir schon jetzt gewisse Tools verbreiten, mit denen wir es ermöglichen , dass auch gesperrte Video’s von den Nutzern angesehen werden können.
Der Link dazu befindet sich in der Beschreibung des Videos.
Dadurch möchten wir erreichen, dass mit Google eine schnelle Einigung stattfindet.

We are Anonymous.
We are Legion.
We do not forgive.
We do not forget.
Expect us!

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...

Verfällt Resturlaub bei Insolvenz und Übernahme durch neues Unternehmen? – Urteil zum Arbeitsrecht

26. Januar 2011 at 16:42

Verfallen Urlaubsansprüche des Arbeitnehmers bei einer Insolvenz oder muss dieser durch den neuen Arbeitgeber mit übernommen werden?

Das BGB sagt dazu in § 613a
Rechte und Pflichten bei Betriebsübergang
1) Geht ein Betrieb oder Betriebsteil durch Rechtsgeschäft auf einen anderen Inhaber über, so tritt dieser in die Rechte und Pflichten aus den im Zeitpunkt des Übergangs bestehenden Arbeitsverhältnissen ein.

ABER

BGH- Urteil: Urlaubsansprüche verfallen bei Insolvenz

Nach der Pleite einer Firma können frühere Arbeitnehmer für ihren entgangenen Urlaub nicht aus dem Insolvenzgeld entschädigt werden. Das hat das Bundessozialgericht am Mittwoch (6. Mai 2009) in Kassel entschieden (Az.: B 11 AL 12/08 R).

Geklagt hatte ein Mann aus Gelsenkirchen, der kurz vor der Insolvenz seiner Firma gekündigt hatte und noch Anspruch auf 28 Urlaubstage hatte. Diese habe er aus betrieblichen Gründen nicht nehmen können. Das Arbeitsgericht hatte, aus seiner Kündigungsklage für den nicht genommen Jahresurlaub aus 2005, den Arbeitgeber zur Zahlung von Urlaubsabgeltung in Höhe von 674 Euro sowie zu Schadenersatz in Höhe von 4.718 Euro verurteilt. Das Unternehmen meldete jedoch im Oktober 2006 Insolvenz an, so dass der Schadenersatzanspruch nicht mehr zur Auszahlung kam.

Die Bundesanstalt für Arbeit wollte die Entschädigung nicht übernehmen. Der 11. Senat des BSG verwies jedoch auf bestehende gesetzliche Regelungen. Danach besteht Anspruch auf Insolvenzgeld für die letzten drei Monate vor Beantragung der Zahlungsunfähigkeit. Dies sei hier aber nicht erfüllt. Zwar zahlt die Behörde Insolvenzgeld, der Urlaub ist aber vor der Zahlungsunfähigkeit gewesen und habe mit ihr nichts zu tun. Deutschlands oberste Sozialrichter bestätigten das wie schon die beiden Instanzen zuvor. Kündigung und Urlaub stünden nicht im Zusammenhang mit der Insolvenz.

Bundessozialgericht in Kassel: www.bundessozialgericht.de

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...

PSD in CSS umwandeln / PSD in CSS converter

20. Januar 2011 at 14:34

Ihr möchtet eine Photoshop (PSD Datei) direkt in CSS umwandeln?

Diesen Service bietet kostenlos die Seite www.psd2cssonline.com an.

Tipp: Achtet vor dem konvertieren darauf dass alle Ebenen welche ihr als eigenen CSS-DIV-Layer/-Bild haben möchtet auch in der PSD als eigene Ebene getrennt sind. Dabei zu beachten ist auch „weniger ist mehr“, weil zu viel ebenen versagt der Converter bzw. die erzeugte CSS.

Wenn ihr noch weitere kostenlose Webseiten kennt welche diesen Service kostenlos anbieten, bitte in die Kommentare schreiben und ich nehme es mit in die Liste auf!

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...