Soziale Netzwerke erwarten bis zu 6 Milliarden Dollar Werbeeinnahmen

25. Januar 2011 at 21:21

Die Marktforscher von eMarketer haben errechnet dass die großen Social Network Platformen, wie Facebook, Twitter, Myspace und Co., in diesem Jahr bis zu  6 Milliarden Dollar an Werbeeinahmen Dollar verbuchen können. Facebook bekommt damit, wie auch die Jahre davor, den größten Anteil ab. Alleine rund 4 Milliarden US-Dollar sollen dabei für Facebook in 2011 laut eMarketer drin sein. Für Twitter werden die Werbeeinahmen auf rund 150 Millionen US-Dollar errechnet (in 2010 ca. 45 Millinen US-Dollar) .

Für die im freien Fall befindliche Social Media Platform MySpace sieht es dagegen eher schlecht aus, die erwarteten Einnahmen fallen um ca. 64 Prozent auf rund 184 Millionen Dollar.

Alle Werte sind geschätzte Hochrechnungen und können sich selbst verständlich im laufenden Jahr verändern.

Quelle: ZDnet.de

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...

Neuer Social Media Werbespot von Intel

6. Januar 2011 at 20:19

Im neuen Werbespot von Intel erfolgt eine schöne Visualisierung der Social Medien, des Internet (web 2.0) und deren Möglichkeit.
Aus diesem Grund möchte ich Euch diesen Spot nicht vorenthalten:

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...

Lustiges Marketing Video von Eastpak

2. September 2010 at 18:24

Hier mal wieder ein lustiges Marketing-Video von Eastpak auf YouTube, geht schon ein wenig in Richtung Guerilla Marketing.

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...

Google Display Netzwerk erweitert – Messbare Leistung der Werbemaßnahmen

19. Juni 2010 at 11:10

Google-logo-wikipediaGoogle hat sein Werbe-Netzwerk auf über eine Millionen Webseiten erweitert, und unter dem Namen Google Display-Netzwerk zusammen mit zahlreichen neuen Funktionen unter einem neuen Dach vereint.

Das Google Display-Netzwerk löst das bisherige Content-Netzwerk ab und unterstützt jetzt sämtliche Werbeformate (Text-, Image-, Rich Media- und Videoanzeigen). Das Netzwerk umfasst alle Webseiten, auf denen Werbetreibende zukünftig ihre Anzeigen schalten können. Dazu zählen neben den hauseigenen Web-Seiten wie Google Mail, YouTube, Blogger oder Google Finance auch die Seiten aus dem Netzwerk aller AdSense-Partner, welche einer gezielten Schaltung von Display-Anzeigen zugestimmt haben.

Im internen Blog hat Google bestätigt, dass das neue Netzwerk bereits in den nächsten Wochen in Google AdWords integriert wird. Google nimmt mit dem Display-Netzwerk jetzt eine strikte Trennung zwischen der Schaltung von Werbeanzeigen in den Suchergebnissen und der Schaltung von Anzeigen auf Webseiten vor. Anfang diesen Jahres hatte Eric Schmidt bereits in einem Interview angedeutet, dass die forcierte Vermarktung von Display-Werbung der nächste große Schritt des Unternehmens sein wird.

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...

Lustiges Marketing Video von Germanwings

26. April 2010 at 23:46

Hier mal wieder ein lustiges Marketing-Video von German-Wings auf YouTube, geht schon ein wenig in Richtung Guerilla Marketing.

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...

Guerillia Akion von IKEA rund um New York City

16. Februar 2010 at 15:10

IKEA hat rund um New York City eine Guerillia Akion gestartet. Dabei werden alltägliche Schauplätze – wie beispielsweise eine Bushaltestelle, Telfonzellen oder Verkehrsschlder – mit IKEA Produkten veredelt.

Hier die Bilder von der Aktion:

phone kiosk

park_baskets

ikea custom bench1

dogbathroom

bench pillows

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...

Die Werbetrends in 2010!

1. Februar 2010 at 09:03

Und noch mehr 2010 Trends, diesmal im Bereich Marketing. Die folgenden Werbetrends werden uns 2010 begleiten:

1. Lokalisierung
Mit dem Hype von Google-Maps sowie deren Einbindung in Navigations-Systeme, Web-Plattformen, etc. wird es immer wichtiger in digital Karten eingetragen zu sein um gefunden zu werden. In vielen Branchen (z.B. lokales Handwerk, Gastronomie, etc.) wird fast nur noch lokal gesucht, teilweise direkt über die digitale Karte (google maps, navi, etc.). Wer gefunden werden will muss dort werben!

2. Bild- & Video-Suche
Die Suche im Netz nach Bilder und Videos wird immer beliebter, sei es über youtube, flickr, die google-bilder-suche oder einfach über social-media-networks. TV ist out, digitale Medien in! Wer seine Zielgruppe erreichen will muss hier werben, Bilder & Videos sind mit die besten Informations- & Werbeträger und eignet sich wie kaum ein anderes Medium um für seine eigenen Produkte zu werben.

3. Dezentrale Werbung
Seiten wie Facebook oder MySpace haben oft mehr Besucher als die eigenen Webseite. Deshalb sind Profile im Social-Media-Umfeld pflicht, Werbe-Kampagnen sollten darüber ablaufen wo die Zielgruppe aktiv ihre Zeit verbringt, in Social-Media-Netzwerken.

4. Individual gestaltete Produkte
Individuell gestaltete oder kombinierte Produkte sind im Trend. Dabei übernimmt der Kunde gerne über Partner-Shops die das Produkt-Design und den -Vertrieb. Firmen wie z.B. die Online T-Shirt Druckerei Spreadshirt sind ein guter Beispiel für das Konzept. Das Geschäftsmodell sollte, wenn möglich, auf diesen Bereich ausgedehnt werden um ein größeren Kundenstamm zu erreichen und auch die Werbung damit auszudehnen. Über Affiliate-Programme lassen sich Webseiten-Betreiber finden welche gegen eine Vermittlungsgebühr für sie in einem breiten Umfeld Werbung betreiben.

5. Ehrlichkeit gegenüber dem Kunden

Ehrlichkeit kommen gut an, dass haben auch viele Unternehmen erkannt. Übertriebene „Heile Welt“-Versprechen werden ohnehin vom Kunden schnell durch schaut. Im Internet-Zeitalter kommen die Verbraucher schnell und einfach an Informationen, informiert sich über Testergebnisse und startet schnell ein Preisvergleich. Unter anderem ist Preistransparenz eine wichtige Möglichkeit den Kunden zu gewinnen.

6. Nähe zum Kunden
Die Nähe zum Kunden ist wichtig. Geben Sie Ihrem Kunden das Gefühl persönlich für seine Probleme da zu sein. Ständige Erreichbarkeit und den damit verbundene Services sowie ein offener Dialog mit dem Kunden wird dankbar aufgenommen und spricht sich herum. Die beste Werbung sind Empfehlungen durch Kunden, Freunde, Familie, etc.!

7. Informationen bereit stellen
Der Kunde sucht seine Informationen im Web. Sorgen Sie dafür dass Sie gefunden werden! Suchmaschinenoptimierung ihrer Webseite (SEO) ist damit genauso selbstverständlich wie Social-Media-Marketing (SMM).

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...

Johnnie Walker – The Man Who Walked Around the World

13. Januar 2010 at 18:28

Die Werbung im Zeitalter von YouTube wird immer besser, hier wird die Story von Jhonnie Walker erzählt:

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...

Lustiges Werbe-Video der EU

27. November 2009 at 18:40

Dieses lustige Werbe-Video der EU wollten wir Euch nicht vorenthalten:

Ihr habt auch coole, witzige oder interessante Videos, Bilder oder Slideshows? Schickt uns eine Mail über unser Kontaktformular !


GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...

11 Tipps, um als Affiliate erfolgreich zu sein

27. November 2009 at 13:31

Folgende Punkte solltet ihr beachten wenn ihr als Affiliate erfolgreich sein wollt:

  1. Wähle ein Website-Thema auf das du dich konzentrierst, eine Nische ist möglicherweise von Vorteil (Vergleich der Mitbewerber-Webseiten kann nicht schaden)
  2. Schreibe viele spannende und einzigartige Inhalte (nicht kopieren), die deine Besucher ein Nutzen bringen und damit ein Mehrwert für das Internet darstellen (keine sinnlosen Spam-Texte)
  3. Bau deine Webseite zum Expertenportal für dein Thema aus
  4. Bilde dich regelmäßig in deinem Thema fort und gib das neue Wissen an deine Besucher weiter (schreibe Artikel darüber)
  5. Beachte die Grundlagen der Suchmaschinenoptimierung für deine Webseite
  6. Schreibe Artikel mit Empfehlungscharakter und verwende wenn möglich Textlinks
  7. Bleibe ehrlich bei deinen Kritiken und kritisiere auch Produkte. Deine Besucher wollen keine PR-Artikel oder Werbung bei dir lesen.
  8. Setze nur exakt zum Thema passende Partnerprogramme ein.
  9. Wähle ein Thema, in dem nachweislich Geld ausgegeben wird.
  10. Wenn möglich baue Kontakte zu „deinen“ Partnerprogrammbetreibern auf, um Tipps und bessere Konditionen zu erhalten.

Ihr habt Ergänzungen?

Teilt Sie uns und den anderen Lesern des Artikels mit, und schreibt ein Kommentar!

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...