Apple ist scheiße – Warum ich auf Apple sauer bin – schlechter Apple Service & schlechte Qualität

11. April 2012 at 11:03

Apple steht für Innovation und eigentlich auch für Qualität. So denkt man jedenfalls … Seit dem iPhone 4 ist zu mindest letzteres nicht mehr an einer hohen Position.  Schon zur  Veröffentlichung des iPhone 4 gab es gravierende Empfangsprobleme aufgrund einer schlecht konzeptionierten und später verbauten Antenne. Verbindungsabbrüche gehörten zur Tagesordnung, das iPhone 4 war praktisch nicht zum telefonieren zu gebrauchen. Apple besserte nach.

hängender Home-Button ist schon seit dem iPhone 1 bekannt

Andere Probleme wie ein ständig hängender Home-Button sind schon seit dem iPhone 1 bekannt und wurden bis jetzt nicht gelöst, auch im iPhone 4 hängt dieser nach ca. 1/2 Jahr „normaler“ Benutzung.

Siri schwächelt ebenfalls

Siri schwächelt ebenfalls und macht nicht dass, was sie machen soll bzw. im Apple-Werbespot gezeigt wird.
Entweder passen die Antworten nicht, sind falsch oder es gibt gar keine Antwort.
Die Benutzer-Beschwerden häufen sich ebenfalls im Internet.
In den USA wurde jetzt die erste Klage eingereicht, weil im Werbe Apple-Werbespot mehr versprochen wird als Siri wirklich in der Praxis kann.

In den USA erste Klagen wegen Siri eingereicht

Weitere bekannte und häufig erwähnte Probleme wie der Ausfall des Ohrmuschel-Lautsprechers (der Lautsprecher welcher beim telefonieren am Ohr anliegt) werden gar tot geschwiegen, Kundenbeschwerden über dieses Problem häufen sich allerdings zunehmend im Internet.

Ich selbst habe genau dieses Problem nach ca. 1 Jahr Benutzung, leider weniger Tage nach Ablauf der nur 1 jährigen Garantie seitens Apple. Apple garantiert nämlich nur für 1 Jahr das ihre Geräte funktionieren, soviel zum Thema Garantie … teure Care-Packs können natürlich abgeschlossen werden, sind diese bei anderen Anbietern meist für bis zu 5 Jahren, so bei Apple allein für das 2. Benutzungsjahr. Gewährleistungen müssen generell über den Händler abgewickelt werden, Apple selbst verweist darauf das die Beweispflicht bzgl. des technischen Defektes klar beim Kunden liegt.

Apple Support Hotline redet Probleme schön

Andere Hersteller wie z.B. Nokia oder LG hatten, zu mindest in der Vergangenheit bei Gewährleistungsfällen, kein Problem damit die gesetzliche Gewährleistung abzuwickeln, daher Abwicklung war direkt über den Kundensupport möglich ohne den komplizierten Weg über den Händler. Im Jahr 2012 durchaus zeitgemäß …

In meinem aktuellen Fall ist der Ohrmuschel-Lautsprechers (der Lautsprecher welcher beim telefonieren am Ohr anliegt) nach und nach immer leiser geworden, bei maximal eingestellter Lautstärke. Aktuell ist dieser so leise das ein telefonieren quasi unmöglich geworden ist, da nichts bzw. kaum zu hören.

Von einem seriösen Unternehmen hätte ich erwartet das dieser offensichtliche Hardware-Defekt, welcher bei vielen Benutzern nach nur 1 Jahr Benutzungsdauer auftritt, zu mindest eine Kulanz-Reparatur erfolgt wäre im Rahmen der gesetzlichen Gewährleistungspflicht, auch kurz nach Ablauf der 1 jährigen Garantie.

Aber nix da … der unfreundliche und leicht neben der Spur stehende Support-Mitarbeiter verwies auf ablauf der Garantie und auf den zuständigen Händler bei welchem ich das Gerät käuflich erworben hätte.

Traurig Apple, es wäre echt schön ein wenig mehr dem europäischen Markt angepassten Service auf selbigen anzubieten anstatt nur amerikanische Minimum Standards abzuwickeln.

Habt ihr ähnliche Probleme oder eine eigene Meinung zu diesem Thema?
Schreibt eure Erfahrungen hier als Kommentar!

Weiter führende Links zum Thema:

http://support.apple.com/kb/TS2802?viewlocale=de_DE&locale=de_DE

http://www.focus.de/digital/handy/iphone/apple-handy-iphone-4s-besitzer-schimpfen-ueber-netzprobleme_aid_675334.html

http://www.chip.de/artikel/iPhone-4-Bugs-Die-13-groessten-Probleme-loesen_43618381.html

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...
Apple ist scheiße - Warum ich auf Apple sauer bin - schlechter Apple Service & schlechte Qualität, 8.9 out of 10 based on 16 ratings