SEO – AJAX Links für Google optimieren – AJAX crawlen

24. November 2010 at 00:01

Zu den aktuellen Internet-Technologien gehört selbstverständlich der Einsatz von AJAX. Die Inhalte werden schnell, effizient und live nach geladen ohne das ein kompletter Reload der Web-Seite notwendig ist. Damit steigt die Benutzerbarkeit (usability) der Webseite wesentlich.

Doch werden diese Webseiten sauber von Google oder anderen Suchmaschinen gecrawlt?

Um das zu erreichen sind folgende zwei Herangehensweisen sind möglich:

  1. Inhalte für Suchmaschinen werden auch mit einer statischen URL angeboten
  2. Inhalte für alle Besucher werden mit einer „AJAX-URL“ angeboten.

Die AJAX-URL basiert dabei auf das sogenannte „Hashbang“ (Kombination aus Raute-Symbol und Ausrufezeichen: !#). Durch das Hashbang wird Google signalisiert dass es sich um eine AJAX-URL handelt. Diese wird dann von der Suchmaschine wie folgt ausgelesen: Alles was nach dem Hashbang kommt wird in einem URL-Parameter umgewandelt: aus www.fly2mars-media.de/#!parameter/value wird www.fly2mars-media.de/?_escaped_fragment=parameter/value . Zeigen beide URLs den selben Inhalt, so ist für die Suchmaschine alles in Ordnung (kein duplicate content). Die Seiten mit dem Parameter „_escaped_fragment“ können ggf. mit dem Statuscode 301 auf sprechende URLs umgeleitet werden, z.B. www.fly2mars-media.de/parameter/value.

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...
SEO - AJAX Links für Google optimieren - AJAX crawlen, 8.2 out of 10 based on 5 ratings