Warum SEO Ranking Berichte nutzlos sind

16. Dezember 2009 at 09:41

Ständig die selbe Frage „Ist es möglich unsere Seite auf Platz 1 bei Google zu bekommen„, „wie kommen wir auf Seite 1 mit KeyWord XY?“ … Allein diese beiden Fragen lassen erkennen das die fragende Person kein Verständnis oder nur gefährliches  Halbwissen bzgl. SEO besitzt.

Sollte die Frage nicht heißen „Ist es möglich meine Webseite für so viele Keywords wie möglich gut zu ranken um den Besucherstrom zu vergrößern?“ oder „Wie kann ich meine Seite so optimieren dass sie individuell und damit ein Mehrwert für die Benutzer des Internet ist … Einzigartigkeit?“

What ever … aktuell hat Google sein Ranking Algorithmus geändert so dass die herkömmlichen Ranking-Berichte nutzlos geworden sind. Jeder Benutzer hat seine eigene personalisierte Ergebnisseite, so dass eine allg. Aussage „mit Keyword XY sind sie auf Platz XY bei Google“ nicht mehr sinnvoll ist.

Profi-SEOs müssen sich eingestehen dass die Ranking-Auswertungen nun an Bedeutung bei der Auswertung der Ergebnisse verlieren. In der Vergangenheit wurden die Kunden oft nur mit Ranking-Berichten „zufrieden“ gestellt, wenn es um die Vor- & Nach-Analyse der Arbeit ging. Andere Faktoren wurden vernachlässigt und, teilweise gewollt, der Blick nur auf das Ranking fixiert. Dank der aktuellen Änderungen durch Google (personalisierte Suche) wird sich jetzt die Spreu vom Weizen trennen, hoffen wir dass die Kunden dass ebenfalls erkennen.

Das Szenario im Detail:

  • Für das Keyword „XYZ“ ist die Seite auf Platz X bei Google mit der Suchphrase “A” welche abgerufen wurde an Ort “B” mti einer Suchhistorie von “C” eingeloggt / ausgeloggt / mit Google Account von “X” Vormittag/ Nachmittag mit IP Adresse “XXX.XXX.X.X”.
  • In diesem Fall kann eine einfache Aktualisierung der Such-Abfrage ein komplett anderes Ergebnis liefern, so bald sich einer der Parameter ändert oder einfach nur der SERP wechselt. Die Schlussfolgerung ist das solche Faktoren bei der Erstellung eines Ranking-Bericht nicht berücksichtigt werden können und damit die Aussagekraft nicht mehr gegeben.

Auf einem PC können Sie auf Platz 1 bei den Suchergebnissen sein, wenn die gleiche Suche von einem anderen PC durch geführt wird, so kann die Seite irgendwo anders positioniert sein. Selbst Manipulationen sind möglich, deshalb sollte das Ranking nicht mehr als Leistungs- oder gar Abrechnungs-Faktor gelten.

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...