Rich Snippet erfolgreich implementieren am Beispiel der Bewertungen

26. März 2012 at 17:22

An dem folgenden Beispiel wird die Implementation der Sterne-Bewertung in Rich Snippet gezeigt.
Mit Hilfe dieser werden die Bewertungen in Form von Sternen in den Google SERPS angezeigt, wie im folgenden Bild gezeigt:

rich snipped beispiel in den google serps

Die Funktionen sind frei erfunden, anhand des Namen ist zu erkennen welcher Wert an dieser Stelle dynamisch generiert werden sollte bzw. dem Kommentar dahinter als Bsp.! 😉

<!-- begin rating rich snippet -->
<span style="visibility:hidden;" xmlns:v="http://rdf.data-vocabulary.org/#" typeof="v:Review-aggregate">
<span rel="v:rating">
<span property="v:value"><?php echo $this->getDerProzentualeBewertungsWert(); //z.B. 90%  ?></span>
</span>
<span property="v:best">5.00</span>
<span property="v:votes"><?php echo $this->getAnzahlDerBewertungen(); //z.B. 9  ?></span>
</span>
<!-- end rating rich snippet -->
GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...

Die Top SEO Prioritäten in 2010

19. Januar 2010 at 16:03

Hier möchten wir euch die wichtigsten SEO Schwerpunkte in 2010 auflisten und kurz genauer erläutern:

1. Link-Building durch starken Content

Immer mehr SEOs haben begriffen, dass es wichtig ist starken und individuellen Content anzubieten, der die Leute dazu bewegt freiwillig die Seite zu verlinken. Das deckt sich mit den Empfehlungen der Google-Webmaster-Richtlinien und sind ein echter Mehrwert für die Besucher und damit eine der wichtigsten und saubersten Möglichkeiten Link-Aufbau zu betreiben! Wir hoffen dass in 2010 weniger unsinnige Spam-Texte auf Webseiten veröffentlicht werden und das Netz mehr mit kreativen und informativen Inhalten wächst.

2. Links kaufen oder tauschen

Links zu kaufen wird auch in 2010 ein wichtiger Bestandteil im Bereich SEO sein. Keiner gibt es öffentlich zu, fast alle machen es, sei es der Kauf oder Tausch gegen Sachgüter oder Gegenlinks, viele Formen das gleiche Prinzip. Jeder versucht aus Kostengründen den Anteil so gering wie möglich zu halten, allerdings wird es oft auch in 2010 ohne Kauf nicht gehen. Gerade bei sehr umkämpften Keywords und/oder Startup-Webseiten.

3. OnPage Optimierung

Weiterhin ein sehr wichtiges Thema ist die direkte Optimierung der Webseite. Die OnPage-Optimierung ist unerlässlich und das wird sich auch in den nächsten Jahren nicht ändern!

4. Lokales Ranking der Webseite

Die Suchmaschinen, allen voran Google, haben in 2009 verstärkt ihre Dienste für die Lokalisierung der SERPS verbunden und so geändert dass, auch durch die personalisierte Suche, der lokale Standort des Suchenden eine stärkere Rolle spielt. So wird anhand der IP der Standort bestimmt und anhand dessen die Gewichtung der Ergebnisse der Suchanfrage bestimmt, auch die lokal auf dem Client gespeicherten Cookies spielen eine größere Rolle.

Die lokale Optimierung ist für das Business mit einem starkem lokalem Bezug (z.B. lokales Handwerk) schon immer ein wichtiger SEO Bestandteil gewesen. Die Iphone-Generation wird sicherlich weiter zur Wichtigkeit der Gewichtung von lokalen Faktoren beitragen.

5. Umbau oder Bau von Seiten mit optimierten Struktur

Die Struktur einer Webseite, vor allem auch die Informationsarchitektur, ist eines der zentralen Themen im Bereich SEO und sind im Zusammenhang mit dem Punkt 3 (OnPage-Optimierung) zu sehen. Es scheint bei einigen also kein Verständnis dafür zu geben, dass diese beiden Bereiche nicht zu trennen sind.

6. Ausrichtung der Webseite auf bestimmte Zielgruppen

Gerade bei Webseiten mit Nischen-Themen ist die Ausrichtung der Webseite auf eine bestimmte Zielgruppe unausweichlich. Sei es im Design der Webseite, oder bei den optimierten Inhalten. Wer Artikel für eine so eine Webseite erstellt sollte wissen wie die Zielgruppe denkt, schreibt, redet und allg. gut im Thema informiert sein. Auch Webseiten für bestimmte Bevölkerungsgruppen werden sich mit höchster Wahrscheinlichkeit noch mehr in 2010 durchsetzen.

Den Trend kann man z.B. an der Gruppen-Bildung bei Social-Media-Communities wie Studivz oder Facebook ableiten.

Fazit

Die Themen 2010 bleiben gleich, die Gewichtung wird sich höchst wahrscheinlich leicht bis stark verschieben. Bleibt abzuwarten wie die Gewichtung bei den Suchmaschinen-Betreibern angepasst wird.

Sollten euch Prioritäten in dieser Übersicht fehlen oder ihr Ergänzungen zu den Punkten habt, so könnt ihr mir dieses gerne mailen oder einfach in den Kommentaren veröffentlichen und ich nehme die  Infos ggf. in die Liste mit auf, danke!

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...

Die Zukunft der Suchmaschinenoptimierung (SEO) 2010 – 2012

4. Januar 2010 at 14:36

Was neu, was ändert sich?

Die Suchmaschinenoptimierung wie sie in den letzten Jahren umgesetzt wurde ist im Umbruch. Wie auch schon im Artikel „Warum SEO Ranking Berichte nutzlos sind“ beschrieben fangen die Suchmaschinenbetreiber (z.B. Google) damit an die Ergebnisseiten immer weiter zu personalisieren. In der Vergangenheit wurden auch Faktoren wie geografische Lage und das Nutzerverhalten (die Klickrate), bei der Erstellung der Suchergebnisseiten berücksichtigt. Auch Musik, Bild- oder Video-Inhalte werden immer mehr in den Suchmaschinen Ergebnisseiten (auch SERPS genannt was für Search Engine Result Pages steht). Ließen sich diese Faktoren noch beeinflussen so ist die Personalisierung ein neuer und teilweise gar  unberechenbarer Faktor geworden. Sieht doch die Ergebnisseite der Suchmaschinen bei jedem Nutzer nun individual anders aus. Dazu spielt die Geschwindigkeit der Web-Seite beim Ranking jetzt eine wichtige Rolle.

Google Maps entwickelt sich rasend schnell weiter und wird ggf. das Google Suchfenster in der Zukunft ablösen. Die die Mehrzahl der Information werden von den Benutzern vor Ort gesucht. Das hat auch Google erkannt. Die Mobilen Endgeräte und deren Kameras (Handys, etc.) füttern Google und sind das Auge des Netzes das alles sieht. In der letzten Woche integrierte Google eine Immobilensuche in die Karte. Mit Handysoftware wie Wikitude oder Layar ist es möglich sich die unmittelbare Umgebung erklären zu lassen – einfach durch bloßes Umsehen und filmen mit der Kamera: Was ist das für ein Gebäude, vor dem ich stehe? Wer hat es gebaut? Wer wohnt darin? Ist eine Wohnung frei? Welcher Makler bietet sie an? Gibt es Bilder von den Innenräumen? Wenn Sie als Makler nun nicht gefunden werden, haben Sie das Nachsehen. Und wer bei der Kartensuche dabei sein will, muss möglichst viele „Werbeinformationen“ ins Kartenmaterial einfügen. Startpunkte für Ihre Einträge: das Google Branchencenter, Wikipedia oder Panoramio (bringt Fotos auf die Landkarte).

Die Bildersuche bekommt ebenfalls mehr Bedeutung. Amazon hat vor kurzem in den USA eine aufsehen erregende iPhone Applikation eingeführt. Mit dieser können Sie ein Artikel (z.b. eine schöner Rucksack) fotografieren und über die Applikation heraus finden wie das Modell heißt und wo der Herr ihn gekauft hat. Einfach die Handykamera darauf halten und die Software sieht nach, ob sich dieses Produkt im Angebot von Amazon befindet. Wenn ja, erfahren Sie den Namen des Modells, einen Preis und können es sofort bestellen. Die Fähigkeit der Bilderkennung sind effektiver geworden und der Bedarf an Bildern und animierten Bildern (Videos) wächst kontinuierlich. Deshalb sollten Sie Ihre Budget nicht nur für das schreiben von Texten ausgeben, sondern ebenfalls ein großes Teil für das Produzieren von Bild- und Videomaterial für das Web einplanen! Vertrauen Sie nicht nur auf Texte!

Neben den herkömmlichen Suchmaschinen & den damit aktuell verbundenen Technologien, kommen Wissensdatenbanken wie z.B. Wolfram Alpha auf den Markt. Diese greifen fast ausschließlich auf Inhalte von Seiten mit einem hohen Trust-Status oder gar Inhalte aus ausgewählten Bibliotheken zurück.

Die Sozialen Medien gewinnen immer mehr an Bedeutung, so werden aktuell schon mehr Messages über diese Medien verschickt als herkömmliche E-Mails. Aus diesem Grund nimmt die Social-Media-Optimization (kurz: SMO) immer mehr an Bedeutung zu. Seit dem Web 2.0 lässt sich sehr gut beobachten wie die von Nutzern generierten Inhalte das Web dominieren und für einen schnellen Wachstum sorgen. Aus diesem Grund wird die Echtzeit-Suche speziell für Soziale Medien immer weiter ausgebaut (aktuell vorhanden für z.B. Blogs wird ausgebaut um Twitter, Face-Book, etc.). Daraus ergeben sich Probleme welche das Thema Reputationsmanagment immer wichtiger werden lassen.

Was bleibt?

Ganz klar alte Regeln wie Content ist King bleiben weiterhin bestehen. Was zählt sind viele individuell erstellte Inhalte welche den Benutzern so viel Mehrwert geben dass sie auch für die Suchmaschinen so eingestuft werden.
Suchmaschinen arbeiten auf logischen Algorithmen, welche nichts anderes nach zu bilden versuchen als das menschliche Verhalten. Ist eine Seite ein Mehrwert für potentielle Besucher, so wird dies auch von Suchmaschinen erkannt und so eingestuft.

Zwar verliert der Pagerank immer mehr an Bedeutung, trotz allem sind Links weiterhin wichtig. Gerade Link-Power von Trust-Pages haben weiterhin sehr hohe Bedeutung. Wichtig ist die richtige Verlinkung, z.B. verlinken nach dem Link-Pyramiden Konzept.

Warum auch in 2010 SEO noch dringend gebraucht werden wird, kann man leicht an folgenden hypothetischen Fragen verdeutlichen:

  • Sind benötigen eine ordnungsgemäß codierten Website? (technisches SEO)
  • Sie benötigen gute Inhalte?
  • Wollen Sie das ihre Inhalte durch potentielle Besucher gefunden werden?
  • Wollen Sie Bilder & Videos in das Netz stellen welche gefunden werden sollen?
  • Wollen Sie das Leute Ihre Webseite verlinken?
  • Wollen Sie dass Leute über Ihr Business sprechen?
  • Denken Sie dass sie Google, Yahoo oder Bing auch in 2010 nutzen?

Falls Sie diese Fragen mit JA beantwortet haben, dann benötigen Sie auch weiterhin SEO in 2010!

Dieser Artikel soll nur ein kurzen Überblick über die aktuelle und zukünftige Situation geben. Viele Aspekte lassen sich noch ergänzen oder gar ausführlicher Beschreiben, das ist uns klar.

Uns interessiert vor allem Eure Meinung zu diesem Thema „Die Zukunft der Suchmaschinenoptimierung (SEO) 2010 – 2012“!

Teilt Sie uns und den anderen Lesern dieses Artikels mit und schreibt ein Kommentar!

Sie Benötigen Unterstützung bei der Optimierung (SEO) Ihrer Webseite bzw. Optimierung der Inhalte?

Fly2Mars-Media unterstützt Sie bei der Optimierung (SEO) Ihrer Webseite nach den gängigen Google Webmaster Richtlinien, sowie bei der Optimierung der Inhalte. Für ein individuelles Angebot nehmen Sie noch heute Kontakt mit uns auf.

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...