Vergleich: ZendStudio 8 / Eclipse vs. PhpStorm 2.1

18. Juli 2011 at 18:05

Seit vielen Jahren nutze ich mehr oder weniger zufrieden Eclipse mit entsprechenden Plugins zur PHP & Java-Entwicklung als PHP-IDE. In letzter Zeit bin ich immer unzufriedener mit ZendStudio und Eclipse aufgrund schlechter bis sehr schlechter Performance bei der Suche, Indexierung, SVN-Update, Diffs, eigentlich bei allem ist die Performance von ZendStudio sowie auch Eclipse schlecht.

Im Vergleich ist meine neue Wahl-IDE PhpStorm sehr schnell. Die Ergebnisse bei einer suche sind fast sofort verfügbar, bei ZendStudio/Eclipse können live die abgeschlossenen Such-Prozente hoch gezählt werden …

What ever, hier eine kurze Zusammenfassung der mir aufgefallenen Pro- & Contras (gerne könnt ihr eure Erfahrungen als Kommentar hinterlassen und ich passe ggf. den Artikel an):

ZendStudio / Eclipse

Pro

  • Usability / Benutzeroberfläche ist beliebig skalierbar und wirkt sehr übersichtlich (ggf. auch aufgrund langjähriger Gewohnheit)
  • ZendFramework ist integriert
  • Es gibt diverse Plugins
  • Auch für andere Sprachen wie z.B. Java verwendbar / optimiert (ggf. durch Plugins)
  • Es können beliebig viele Projekte gleichzeitig geöffnet werden
  • SVN Support sehr gut

Contra

  • Performance (Suche, Compare, etc. ist sehr langsam)
  • Speicherverbrauch (sehr hoch, gerne schnappt sich die IDE mal über 1GB an Arbeitsspeicher)
  • Das Beenden der IDE dauert teilweise bis zu 5 Minuten (sehr langsame History-Kompression)

PhpStorm

Pro

  • Performance (Suche, Compare, etc. ist sehr schnell)
  • Speicherverbrauch sehr niedrig (bei Bedarf kann so gar durch einen klick der aktuell reservierte Speicher auf Null gesetzt werden)

Contra

  • Prozesse lassen sich nicht gut beenden, z.b. „scanning files“ lässt sich zwar „Abbrechen“, allerdings läuft der Prozess beliebig lange weiter
  • Es kann nur ein Projekt gleichzeitig geöffnet werden
  • Tastenkürzel sind teilweise nicht Standard-Kürzel (z.b. Tab schließen nicht STRG + W, etc.)
    Es können zwar Layouts gewählt werden, z.b. „Eclipse-Layout“, allerdings sind auch dann nicht alle oder die richtigen Eclipse-Tastenkürzel zu nutzen (Bug ?)
  • Der Compare-Editor ist unübersichtlich, alle geänderten Dateien werden in einer Liste angezeigt, Ordner lassen sich nicht zusammenfassen (browsen), bei größeren Projekten sehr unübersichtlich
  • Bei einem Compare mit einem anderen Branche lassen sich angezeigte Änderungen nicht über dem Compare-Editor übernehmen, Read-Only – wo ist da der Sinn?
  • SVN Support, primär die Funktionalität & Usability nicht so detailiert wie in Eclipse/ZendStudio

Update 25.07.11:

Mein erstes Resumé nach einer Woche Umstieg von Eclipse/ZendStudio zu PhpStorm ist ein wenig ernüchternd.
PhpStorm punktet weiterhin ganz klar im Bereich der Performance, dadurch effektiveres Arbeiten (Eclipse/ZendStudio ist leider wirklich sehr sehr langsam). Die Usability in PhpStorm ist im Gegensatz zu Eclipse eher schlecht bzw. unausgereift oder nicht klar überdacht. Oft wird sich nicht an gesetzte Oberflächen-Standards gehalten, bei Tastenkürzel funktionieren ebenfalls keine Standard-Kürzel. Einige Eingabe oder Ausgabemasken sind schlecht gestaltet, da muss dringend noch nach gebessert werden.  Aufgrund der besseren Performance bereue ich den Umstieg allerdings nicht, an die Benutzeroberfläche muss ich mich noch gewöhnen und hoffe dass die Usability bei zukünftigen Updates verbessert wird.

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...